Mittagessen von 13.00 bis 14.00 Uhr

Mit Frau Hohnwald, Frau Reisch, Frau Bürkner, Frau Oleschko und in der Essensausgabe Frau Schupp

 

Für immer mehr Kinder wird das Essen in der Ganztagsbetreuung zur Regelmäßigkeit. Damit gewinnen diese Mahlzeiten an Bedeutung für das Wohlbefinden und für eine gesunde Entwicklung der Kinder, denn gemeinsam zu essen macht nicht nur satt, sondern lässt uns auch die Ruhe über Erlebtes und Herzbewegendes zu reden. Dabei werden die Betreuer zu einer wichtigen Bezugsperson und zu einem Vorbild für die Kinder. Gemeinsames Essen fördert die Kommunikation untereinander mit all den daraus resultierenden Vorteilen. So wird hierbei auch das ,,Wir-Gefühl", der Zusammenhalt gestärkt. Gemeinsam Essen ist ein wunderbares, uns gut tuendes und verbindendes Ritual.

 

Um die Essenszeit familiärer gestalten und jedem Kind seine individuelle erholende Essenszeit gewähren zu können, gehen wir von Montag bis Mittwoch gemeinsam in den großen Speisesaal der Gemeinde St. Jakobus.

Donnerstags wird das Mittagessen, aus organisatorischen Gründen, im kleineren Raum der Gemeinde eingenommen.

 

 

 

Was ist uns VOR dem Essen wichtig?

 

  • Jacken und Schulranzen sind ordentlich in der Pausenhalle oder in den Garderoben der Hausaufgabenbetreuung verstaut 
  • Begrüßung bei den Betreuerinnen 
  • Hände waschen
  • Einhaltung der abgesprochenen Tischregeln
  • Tischgebet zum gemeinsamen Beginn

 

 

WÄHREND dem Essen legen wir Wert auf:

 

  •  eine angenehme Atmosphäre und achten deshalb auf einen geringen Lärmpegel
  • Wir probieren immer, wenn wir skeptisch sind lassen wir uns nur wenig schöpfen

 

  • Selbstständigkeit: Getränke einschenken, Wasser neu holen, Tische abwischen, Geschirr ordentlich abräumen, Boden fegen, Einhaltung der Tischregeln,....

 

 

NACH dem Essen haben alle Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit gemeinsam unter Aufsicht ihrem Bewegungsdrang auf dem Pausenhof nachzugehen oder je nach Wetterlage - sich im Kindertreff  zurück ziehen.      

 

Auswahl  Speisepläne

 

GEMEINSAM wählen wir die Speisen aus . Es gibt immer die Möglichkeit zwischen einer Mahlzeit mit Fleisch oder ohne Fleisch zu wählen. Nachfolgende Menüs wurden bei der Diakonie Pfingstweid bestellt:

 

Speiseplan_KiGa_Schulen_KW 30_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 356.7 KB

Kann Ihr Kind am Mittagessen NICHT teilnehmen, geben Sie uns bitte 24 Stunden vorher oder bis spätestens um 8 Uhr 15 Tag am selbigen Bescheid.

 

Ohne eine Abmeldung ihrerseits sind wir gezwungen die Kosten für das Mittagessen zu berechnen.

Eugen - Bolz - Grundschule

Andreas-Hofer-Str. 42

88074 Meckenbeuren

   

Telefon: 07542 / 4659

Fax:       07542 / 4150

 

E-Mail: 

ebs@schule-meckenbeuren.de

 

 

Öffnungszeiten Sekretariat,

Frau Vollmer

Di:      8.00 - 12.00 Uhr

Mi:     8.00 - 12.00 Uhr

Do:    8.00 - 12.00 Uhr