Willkommen an unserer Schule

Die aktuelle Lage bezüglich unseres Schulbetriebes wird ab sofort ausschließlich über die Homepage veröffentlicht und nicht per email-Verteiler oder Ranzenpost.

 

L. Derkorn

 

(zuletzt aktualisiert: 29.5. / 13.00 Uhr)

Anmeldeformular NOTBETREUUNG
für die Anmeldung an unterrichtsfreien Tagen
2020-04-20 Anmeldung erweiterte Notbetre
Adobe Acrobat Dokument 34.2 KB
Unterrichtstage und Zeiten der Lerngruppen
EBGS Gruppen Tage Zeiten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 178.0 KB

Zeitungsberichte

Liebe Eltern,

 

vielleicht haben Sie über die Zeitung bereits erfahren, dass eine vollständige Schulöffnung ab Ende Juni im Raum steht - in welcher Form auch immer diese dann stattfinden wird. 

 

Diese Informationen müssen wir per Verordung noch vom Kultusministerium "offiziell" bestätigt bekommen. Bis dahin gelten die Pläne (Tage und Zeiten) wie bereits mitgeteilt (siehe download oben)

 

L. Derkorn

Betreuung während der Unterrichtstage (ab 15.6.)

Liebe Eltern,

 

wenn Ihr Kind Unterricht hat, haben Sie an diesem Tag die Möglichkeit, es ganz normal in der Betreuung anzumelden (so wie früher zwischen 7.30 Uhr und 16.00 Uhr, freitags bis 13.00 Uhr).

 

Da der eingeschränkte Unterricht nicht die ganze Zeit zwischen Früh- und Spätbetreuung (8.30 Uhr bis 12.00 Uhr) abdeckt, können Sie Ihr Kind auch in dieser Zeit für die Betreuung anmelden. 

 

Die Gemeinde und die Schulen sind dabei, dafür spezielle Anmeldeformular zu entwerfen. Bitte haben Sie bis dahin etwas Geduld. 

 

Hat ihr Kind einen unterrichtsfreien Tag (= jeder 2. Tag), dann müssen Sie es nach wie vor mit dem Anmeldeformular der "erweiterten Notbetreuung" anmelden (downlaod siehe oben).

 

Mittagessen wird es in den ersten Tagen nach Pfingsten noch nicht geben. 

 

L. Derkorn

Nochmals dank an den Förderverein

Liebe Eltern,

 

durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins konnten wir uns an der Schule nicht nur mit Mundschutzmasken für jedes Kind und sogar die Lehrkräfte und Mitarbeiter der Gemeinde ausrüsten.

 

Sondern auch mit zusätzlichem Desinfektionsmittel und sogar transparenten Trennwänden für den Unterricht. Diese kann man zwischen Lehrerin und Schüler oder zwischen Schülern aufstellen. Somit ist zusätzliche Sicherheit gegeben.

 

Außerdem ermöglicht der Förderverein uns auch die Schullizenz der "Anton"-App. Damit können wir Lehrerkräfte diese App noch gezielter und effektiver einsetzen.

 

Also: Besten Dank für den Einsatz und die Unterstützung durch den Förderverein.

 

mit herzlichen Grüßen

Lothar Derkorn

 

Stundenpläne fertig

für die Zeit nach Pfingsten

Liebe Eltern,

 

für die Zeit nach Pfingsten haben wir folgende Regelung:

 

Die Vorgabe vom Kultusministerium besagt, dass sich nur maximal die Hälfte der Schülerinnen und Schüler an der Schule befinden darf.Die Gruppen haben dann täglich 2 bis 3 Unterrichtsstunden.

 

Jede Klasse wird darum in 2 Gruppen eingeteilt.

 

Durch die Bereitschaft von Kolleginnen, trotz Risikogruppe zu unterrichten, haben wir das Glück, dass wir allen Gruppen das Maximum von 3 Unterrichtsstunden anbieten können. Inklusive einer halbstündigen Pause zum Vespern und Bewegen. Es werden ausschließlich die Kern-Fächer Deutsch, Mathe und Sachunterricht angeboten.

 

In den Gruppen 1 jeder Klasse befinden sich die Geschwisterkinder, damit diese an den selben Tagen Unterricht haben.

 

Die Gruppen 1 und 2 kommen tageweise abwechselnd zur Schule.

 

Am Montag (15.6.) beginnt die Gruppe 1.

Am Dienstag kommt dann Gruppe 2.

Am Mittwoch wieder Gruppe 1 und so weiter, so dass der folgende Montag mit Gruppe 2 startet.

Dieser Turnus wiederholt sich nach 2 Wochen.

 

In welcher Gruppe der Klasse sich Ihr Kind befindet, bekommen Sie von der Klassenlehrerin mitgeteilt.

 

Die Tage und Zeiten der Gruppen können Sie dem folgenden PDF-Dokument entnehmen.

 

Nochmals zur Erinnerung: Während der Unterrichtszeit nach Pfingsten gibt noch immer nur die Notfall-Betreuung, für die Sie den Bedarf nachweisen müssen.

 

 

mit freundlichen Grüßen

 

Lothar Derkorn

 

Notbetreuung in den Pfingstferien

Während der Pfingstferien wird es keine Notfall-Betreuung geben.

Hygienemaßnahmen

Liebe Eltern, 

 

wie Sie wissen, sind an allen Schulen bestimmte Hygiene-Maßnahmen umzusetzen. Mit den Kindern werden folgende Regeln vereinbart:

Brief von Kultusministerin Eisenmann an die Eltern

20200514 Elternbrief Kultusministerin Ei
Adobe Acrobat Dokument 360.7 KB

Fahrplan für die Schulöffnung

Liebe Eltern,

 

die weiteren Maßnahmen für die Schulöffnung wurde heute (6.5.) bekannt gegeben.

  

Hier nochmals die offiziellen Informationen:

 

Tabellarischer "Fahrplan"
20200506 Fahrplan für weitere Öffnung de
Adobe Acrobat Dokument 13.5 KB

Ministerin Eisenmann: Brief an die Eltern

2020_04_28_Corona_Ministerin_Schreiben_a
Adobe Acrobat Dokument 273.5 KB

Masken(-pflicht)    -   Förderverein der EBGS spendet Masken

 

Liebe Eltern,

 

wie geht es Ihnen? Ich hoffe, dass die leichten Corona-Lockerungen für Sie spürbare Entlastung bringen. Kleine Läden und Geschäfte dürfen wieder öffnen – ein kleines bisschen Normalität kehrt zurück. Doch ab heute gilt Maskenpflicht beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln – dies gilt auch für Kinder ab 6 Jahren.

 

Heute beginnt auch die erweiterte Notbetreuung in den Schulen und damit steigt auch die Anzahl der Kinder in unserem Haus.

 

Der Wunsch vieler Eltern und auch unseres Kollegiums ist das Tragen von Mundschutzmasken auch in der Notbetreuung. Von Gemeindeseite aus werden den Lehrerinnen und Erzieherinnen Masken zur Verfügung gestellt.

 

Für die Kinder hat sich unser Elternbeirat in Zusammenarbeit mit dem Förderverein etwas Besonderes ausgedacht:

 

Alle Kinder unserer Schule bekommen einen Mundschutz geschenkt, in dem sogar die Initialen der Kinder eingedruckt sind. Damit haben die Kinder ihren eigenen persönlichen Mundschutz. Diese werden in fleißiger Heimarbeit von Frau Glogger, Frau Rauch und Frau Reiner genäht. Vor allem sind die Mundschutze auf Kindergröße angepasst. Die Kosten übernimmt der Förderverein.

 

Mit dem Austeilen der nächsten Arbeits- und Wochenpläne werden nach und nach die Kinder mit Mundschutzmasken versorgt. Diese können ab sofort beim Einkaufen oder Busfahren verwendet werden - und vor allem natürlich auch bei uns in der Schule.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Herstellung der Masken noch 1 bis 2 Wochen dauern kann.

 

Damit wir für heute (27.4.) mit Masken versorgt sind, hat uns Frau Weishaupt vorab genügend Kinder-Mundschutzmasken zur Verfügung gestellt, die sie extra dafür hergestellt hat. Vielen Dank!

 

Sollten zu gegebener Zeit die Kinder wieder nach und nach in die Schule dürfen und es besteht Maskenpflicht, sind wir bestens vorbereitet.

 

Vielen Dank an den Elternbeirat, den Förderverein, die fleißigen Näherinnen und die Initiative von Frau Reiner für diese tolle Aktion.

 

Das Kollegium der EBGS  

 

Anmeldung Notfallbetreuung

Liebe Eltern,

 

die Regelungen zur Notfallbetreuung wurden geändert / erweitert.

 

Die genauen Regelung erfahren Sie im Informationschreiben der Gemeinde.

 

Ebenso bieten wir Ihnen hier das Anmeldeformular zum Download an.

 

Die Notfallbetreuung wird angeboten von

Mo - Do 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr.

Fr 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr

 

mit freundlichen Grüßen

Lothar Derkorn

Informationsschreiben der Gemeinde / neue Regelung
2020-04-20 Info erweiterte Notbetreuung.
Adobe Acrobat Dokument 78.5 KB

Mittagessen in der Notfallbetreuung

 

 

Aufgrund der Wirtschaftlichkeit hat die Gemeinde Meckenbeuren beschlossen, dass ein warmes Mittagessen, bei einer Kindergruppe von mindestens 10 Kindern angeboten wird.

 

Bitte geben Sie ihrem Kind weiterhin ein zweites Vesper mit. 

 

 

Viele Grüße 

 

Sabrina Hohnwald

Nützliche Links

Live-Blog des SWR

 

Aktuelles zum Coronavirus (Kultusministerium)

 

Risikogebiete (Robert-Koch-Institut)

 

Aktuelle Länder und Fallzahlen (European Center for Disease....)

Über unsere Schule

Die Eugen-Bolz-Grundschule liegt zentral in Brochenzell, einem Teilort der Gemeinde Meckenbeuren im östlichen Bodenseekreis. Die meisten Kinder haben einen kurzen Schulweg und kommen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Roller zur Schule. Die Eugen-Bolz-Grundschule hat 6 Klassen, in die zu Beginn dieses Schuljahres 114 Schülerinnen und Schüler gehen.

Weitere Informationen zu unserer Schule

Das Schulgebäude besteht aus zwei Teilen, der „Alten Schule“ und einem Teilneubau. Für die Arbeit mit den Kindern stehen 6 Klassenzimmer, Fachräume, das Leseland und die Aula zur Verfügung. In dieser finden regelmäßig unsere gemeinsamen Morgenkreise und viele weitere Veranstaltungen statt. Abends wird sie auch von Vereinen genutzt. Die Brücke über den Gunterbach in der Mitte des Schulhofes ist die Verbindung zur großen Humpishalle, einer Sport- und Mehrzweckhalle, die der Schule morgens uneingeschränkt zur Verfügung steht.

 

 

Eugen - Bolz - Grundschule

Andreas-Hofer-Str. 42

88074 Meckenbeuren

   

Telefon: 07542 / 4659

Fax:       07542 / 4150

 

E-Mail: 

ebs@schule-meckenbeuren.de

 

 

Öffnungszeiten Sekretariat,

Frau Vollmer

Di:      8.00 - 12.00 Uhr

Mi:     8.00 - 12.00 Uhr

Do:    8.00 - 12.00 Uhr